Thorsten Blaufelder

Gesunde Arbeitskultur JETZT!

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht  berate ich ausschließlich im kollektiven Arbeitsrecht Betriebs-/Personalräte sowie Schwerbehindertenvertretungen.

Darüber hinaus vermittele ich als Wirtschaftsmediator und Business Coach bei innerbetrieblichen Konflikten im Arbeitsalltag.

Als Referent liegen meine Schwerpunkte bei den Themen Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), betrieblicher Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Konfliktmanagement.

Seit dem Jahre 2021 bin ich er außerdem als zertifizierter Arbeitsfähigkeitscoach®, Resilienztrainer und Prozess-Manager Psychische Gefährdungsbeurteilung tätig.

Meine Mission ist es, in einer immer komplexer werdenden Welt einen Beitrag zu einer gesunden Arbeitskultur zu leisten.


Veröffentlichungen

praxis ergotherapie – Fachzeitschrift für Ergotherapie

  • Ausgabe 5/2022   Mitarbeitergespräche – Fluch oder Segen?
  • Ausgabe 3/2022   Arbeitgeber-Pflichtaufgabe „Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen“
  • Ausgabe 6/2021   Videoüberwachung am Arbeitsplatz
  • Ausgabe 1/2021   Sucht am Arbeitsplatz – Rechte und Pflichten des Arbeitgebers
  • Ausgabe 6/2019   Mobbing am Arbeitsplatz – Wie sich Betroffene schützen und welche Fürsorgepflichten der Arbeitgeber trägt
  • Ausgabe 2/2019   Schwerbehinderung im Arbeitsrecht – Rechte und Pflichten behinderter und gleichgestellter Arbeitnehmer
  • Ausgabe 1/2019   Ergotherapeut (m/w/d) gesucht – Rechtliche Fallstricke bei der Personalsuche
  • Ausgabe 6/2018   Befristete Arbeitsverhältnisse: Es gibt viele gute Gründe – aber wie lange noch?
  • Ausgabe 3/2018   Arbeitgeber-Pflichtaufgabe „Betriebliches Eingliederungsmanagement“ – Wie die Umsetzung auch in Kleinbetrieben gelingen kann
  • Ausgabe 2/2018   Die klassischen 10 Fehler bei der Arbeitgeberkündigung … und wie sich diese vermeiden lassen
  • Ausgabe 6/2017   Weihnachtsgeld – nicht immer eine schöne Bescherung! Was Sie über den Bonus am Jahresende wissen sollten
  • Ausgabe 5/2017   Lebenslanges Lernen: wie dieses Konzept mit Hilfe des Arbeitgebers gelingen kann
  • Ausgabe 3/2017   „Du sollst nicht stehlen!“ Was Arbeitgeber und Mitarbeiter in puncto Diebstahl am Arbeitsplatz wissen sollten
  • Ausgabe 2/2017   Geschenkt ist geschenkt – oder doch nicht? Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer zum Umgang mit freiwilligen Leistungen beachten sollten
  • Ausgabe 1/2017   Arbeitszeit oder nicht, das ist hier die Frage! Ein Leitfaden für Arbeitgeber und Beschäftigte
  • Ausgabe 4/2016   „Chef, ich bin schwanger!“ Was Arbeitgeber und Arbeitnehmerinnen nun wissen sollten
  • Ausgabe 2/2016   Mediation – ein alternativer Ansatz zur Konfliktlösung
  • Ausgabe 5/2015   „Drum prüfe, wer sich ewig bindet…“ Probezeit, Kleinbetrieb und andere Stolperfallen im deutschen Arbeitsrecht
  • Ausgabe 2/2015   Das Arbeitszeugnis – ein Buch mit sieben Siegeln? Ein Streifzug durch die Rechtsprechung

 

Lebensmittel Zeitung

  • Ausgabe 4/2021   Hubertus Heils Gesetz allein wird Betriebsräte nicht stärken
  • Ausgabe 7/2020   Die neue Stechuhr heißt Smartphone
  • Ausgabe 4/2019   Neue Limits für Abrufarbeit
  • Ausgabe 44/2018  Brückenteilzeit setzt willkürliche Grenzen
  • Ausgabe 36/2018  Mediation kommt vor Kündigung
  • Ausgabe 25/2018  Betriebsräte behindern ist strafbar
  • Ausgabe 11/2018  Kurierfahrer auf Scheinselbstständigkeit prüfen
  • Ausgabe 4/2018   Das reformierte Mutterschutzgesetz

 

Personal Protection & Fashion – Fachzeitschrift für persönlichen Arbeitsschutz und Berufskleidung

  • Ausgabe 1/2020   Kuriose Wegeunfälle
  • Ausgabe 5/2016   Umziehen als bezahlte Arbeitszeit?

 

arbeits-abc.de

  • September 2017   Wie sich mit innerbetrieblicher Wirtschaftsmediation arbeitsrechtliche Konflikte lösen lassen

 

rhw management – Das Fachmagazin für die professionelle Hauswirtschaft

  • Ausgabe 10/2017   Hauswirtschafterin gewinnt vor dem BGH

 

Arbeitsschutz-Profi AKTUELL

  • Ausgabe 7/2017   Prävention 4.0 im Gesundheitsmanagement – BEM ist auch eine Rechtsfrage

 

REGEL-RECHT aktuell

  • Ausgabe 3/2017   Was tun, wenn der Arbeitgeber seiner Schutzpflicht nicht nachkommt? Fachanwalt für Arbeitsrecht Thorsten Blaufelder erklärt die Rechtslage!

 

Praxisführung professionell – Der aktuelle Informationsdienst für die therapeutische Praxis

  • Ausgabe 6/2014   Rückforderung von Weiterbildungskosen – oft gehen Arbeitgeber leer aus

 

der möbelspediteur

  • Ausgabe 15/2012   Arbeitsvertrag muss nicht in Muttersprache übersetzt werden

Themenfelder und Schwerpunkte

Arbeits-und Betriebsverfassungsrecht

Betriebsvereinbarungen, Interessenausgleiche- und Sozialpläne

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Arbeitsfähigkeitscoaching®

Arbeitssicherheit und betrieblicher Gesundheitsschutz; Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen

Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement

Business Coaching

Resilienztraining

Auszug aus meiner Qualifikation

Juni 2022
Absolvierung des Advanced-Trainings (Level III + IV) von The Wholeness Work® bei Connirae Andreas in Stuttgart

März 2022
Beginn des Master-Studiums Arbeitsrecht (LL.M.) an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden

Oktober 2021 bis November 2021
Absolvierung des Foundation- und Advanced-Trainings (Level I + II) von The Wholeness Work® bei Sebastian Mauritz

Juni 2021 bis August 2021
Qualifizierung und Zertifizierung zum Prozess-Manager Psychische Gefährdungsbeurteilung beim C.U.P.-Institut GmbH in München

September 2020 bis Juni 2021
Qualifizierung und Zertifizierung zum Arbeitsfähigkeitscoach® (AFCoach®) beim Institut für Arbeitsfähigkeit in Mainz

März 2020 bis Februar 2021
Ausbildung zum Resilienz-Trainer bei Sebastian Mauritz in Göttingen

Mai 2017
Ausbildung zum Social Panorama Business Consultant bei Lucas Derks, International Laboratory for Mental Space Research

März 2017
Ausbildung zum Hypnosetherapeut und Hypno-Coach am TherMedius-Institut am Standort in München

April 2015 bis Oktober 2016
Ausbildung zum Systemischen Business Coach bei der FIRM GmbH, An-Institut der FernUniversität in Hagen

April 2013 bis Mai 2014
Absolvierung des Weiterbildenden Studiums „studium mediation“ an der FernUniversität in Hagen mit dem Schwerpunkt „Mediation in der Wirtschaft“ mit der Note „sehr gut“

Juli bis September 2013
Webinar-Referentenausbildung bei Andre Schneider und W.A.F.

Januar 2012 bis März 2013
Absolvierung des Weiterbildenden Studiums „mediation kompakt“ an der FernUniversität in Hagen

März bis Juli 2006
Absolvierung des Fachanwaltslehrgangs für Arbeitsrecht

April 1999 bis Mai 2001
Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Nürnberg

November 1994 bis Februar 1999
Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kontaktdaten

Goethestraße 4

72175 Dornhan

Telefon: 07455 4719888

Beiträge


BAG stärkt BEM für häufig kranke Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Laut Koalitionsvertrag der "Ampel" soll das BEM-Verfahren in der aktuellen Legislaturperiode eine Stärkung erfahren. Bislang ist in dieser Hinsicht nichts geschehen. In Betrieben mit Betriebsrat ist es bedeutsam, dass sich Betriebsratsmitglieder für die Durchführung eines sachgerechten BEM-Prozesses einsetzen. Zumindest das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit seiner Entscheidung vom 18.11.2021 (AZ: 2 AZR 138/21), die Anfang 2022...

Todesliste!? Große Aufruhr im Wald!

Große Aufruhr im Wald! Es geht das Gerücht um, der Bär habe eine Todesliste. Alle fragen sich, wer denn nun da draufsteht. Als Erster nimmt der Hirsch allen Mut zusammen, geht zum Bären und fragt ihn: “Sag mal Bär, stehe ich auf deiner Liste?” “Ja”, sagt der Bär, “dein Name steht auf der Liste.” Voller...

Die stufenweise Wiedereingliederung ist doch mit dem BEM-Verfahren identisch, oder? Ein häufiger Irrtum!

Die sog. stufenweise Wiedereingliederung nach § 44 SGB IX bzw. § 74 SGB V wird in der Praxis auch “Hamburger Modell” genannt. Immer wieder kommt es im beruflichen Alltag vor, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer meinen, BEM und stufenweise Wiedereingliederung wären identische Regelungsinstrumente. Dies ist ein fataler Irrtum. Das BEM-Verfahren ist ein ergebnisoffener Suchprozess, an dessen...

Was ist überhaupt Mediation?

Seit Inkrafttreten des Mediationsgesetzes im Juli 2012 rückt Mediation immer mehr in den Blick der Öffentlichkeit. Nur was ist Mediation überhaupt? „Mediation“ wird vom lateinischen Adjektiv „medius“ abgeleitet und bedeutet, zwischen zwei Ansichten oder Parteien die Mitte halten, einen Mittelweg einschlagen, sich neutral verhalten. Wörtlich übersetzt heißt „Mediation“ nichts anderes als „Vermittlung“. Die Wurzeln der...